Route der romanischen Dörfer

brücke besalu

brücke besalu

Diesen Ausflug könnte man als Einführung in die katalanische Geschichte und Kunst sehen, aber auch als die Möglichkeit außergewöhnliche Blicke auf die katalanischen Pyrenäen und Pyrenäen zu werfen. (nur für kleine Gruppen von min. 4, max. 8 Personen)

Die erste Pause bietet Ihnen die Möglichkeit, in Castelfollit de la Roca einen Kaffee zu trinken und dieses Dorf, das sich auf einem Felsmassiv aus Basaltgestein befindet, zu besichtigen. Das Basaltgestein stammt aus dem letzten Vulkanausbruch in der Region vor fast 11.000 Jahren. Danach fahren wir weiter nach Beget. Dieses Dorf ist eines der schönsten mittelalterlichen, aber auch unbekannten Dörfer in den Pyrenäen. Hier kann man eine der wichtigsten romanischen Figuren aus dem 13. Jahrhundert sehen.

In Beget können Sie ein typisch katalanisches Essen in einem rustikalen Lokal genießen. (optional)

Nach dem Essen fahren wir nach Besalú. Dieses Dorf ist wegen seiner romanischen Brücke berühmt. Es ist allerdings auch eines der bekanntesten mittelalterlichen Dörfer in der Region. Hier besuchen wir das Altstadtviertel und es steht auch freie Zeit zur Verfügung (ca. 1 Stunde).

Abfahrt: 09:30

Ankunft: ca. 18:00

Schwierigkeit: minimal

Preis:

Ausflug: 45 €

Essen: 18 € (optional)
In einem typisch katalanischem Lokal werden wir zu Mittag einkehren.
Sie haben eine Auswahl an verschieden Vorspeisen, einer Hauptspeise und einer Nachspeise. Wein, Wasser und Kaffee ist bereits im Preins Inkludiert.

  • museum figueres
  • baracca-dali
  • crist de beget
  • Jaume